“Zentrale der Gefühle”

Limbisches System – “Zentrale der Gefühle”

Das Limbische System ist das wichtigste System des Unbewussten, denn es ist das System, welches Emotionen erzeugt und bewertet. Emotionen sind dafür verantwortlich, dass wir uns in bestimmter Weise Verhalten möchten. Ohne Emotion als Motivation und ohne emotionale Konditionierung hätten wir gar keinen Antrieb etwas gutes zu wiederholen, oder etwas schlechtes zu vermeiden und das hätte fatale Folgen für uns, denn dieses System sorgt dafür, dass alle bewussten und unbewussten Verhaltensetscheidungen aufgrund früherer Erfahrungen getroffen werden. Die wichtigsten Funktionen des limbischen Systems in Bezug auf das Unbewusste sollen an dieser Stelle dargestellt

Das limbische System (im Volksmund fälschlich auch Bauchhirn) ist eine Funktionseinheit des Gehirns, die der Verarbeitung von Emotionen und der Entstehung von Handlungsbereitschaft dient. Dem limbischen System werden auch intellektuelle Leistungen zugesprochen. Die Entstehung von Emotion und Handlungsbereitschaften (Triebe) muss also immer als Zusammenspiel vieler Gehirnanteile gesehen werden und darf nicht dem Limbischen System allein zugesprochen werden.

Stellt das Gehirn nun fest, dass wir eine ähnliche Situation schon erlebt haben, so werden die abgespeicherten Emotionen für die Situation wieder abgerufen und als Gefühl von uns erlebt, dieses Gefühl treibt uns dann an, weil es eine Belohnungserwartung hat, Neugierig ist oder Freude erwartet, auf der anderen Seite kann das Gefühl aber auch als Furcht oder Abneigung erscheinen und uns vor der Situation warnen. Wenn eine völlig neue unbewertete Situation entsteht, dann regiert das System mit dem Befehl: Tu etwas das durch frühere Erfahrungen sinnvoll oder positiv ist und prüfe, welche folgen es hat. Zur gleichen Zeit klinkt sich das Emotionale Gedächtnis ein und mahnt zur Um- und Vorsicht. Dieser Zusammenhang zeigt wie wichtig dieses System bei der Verhaltenssteuerung ist, es sorgt dafür, dass alle bewussten und unbewussten Verhaltensentscheidungen aufgrund vergangener Erfahrungen getroffen werden.